• Den Holocaust queer erzählen

    Author(s):
    Anna Hajkova (see profile)
    Date:
    2018
    Group(s):
    Cultural Studies, Holocaust history, Jewish Studies, Queer German Studies
    Subject(s):
    Holocaust, Queer history, Jewish history
    Item Type:
    Book chapter
    Permanent URL:
    http://dx.doi.org/10.17613/M67659F38
    Abstract:
    Wie können wir den Holocaust queer erzählen? Diese Frage hat sich meines Wissens bisher noch niemand gestellt. Insofern betrachte ich meinen Beitrag als einen ersten Versuch, eine queere Geschichte des Holocaust zu schreiben. Meinem Anliegen nähere ich in mich in zweifacher Weise: Zunächst untersuche ich diejenigen Holocaustopfer, die nach gleichgeschlechtlicher Intimität suchten, und analysiere dann, wie diese wahrgenommen wurden. Um es vorab zu formulieren: Es ist nicht leicht, diese Geschichte zu erzählen, denn es dominieren extrem homophobe Perspektiven auf den Holocaust, v. a. wenn von gleichgeschlechtlichem Begehren die Rede ist – einige der Involvierten wurden sogar als deviante Monster bezeichnet. Fast niemand konnte seine Geschichte selbst erzählen.
    Notes:
    https://wallstein-verlag.e-bookshelf.de/jahrbuch-sexualitaeten-2018-11278771.html
    Metadata:
    Published as:
    Journal article    
    Status:
    Published
    Last Updated:
    7 months ago
    License:
    All Rights Reserved
    Share this:

    Downloads

    Item Name:pdf 3293-5_jahrbuch_sexualitaeten_2018_dd_es_hajkova.pdf
     Download View in browser
    Activity: Downloads: 211