• The Making of a Zentralstelle. Die Eichmann-Männer in Amsterdam

    Author(s):
    Anna Hajkova (see profile)
    Date:
    2004
    Group(s):
    Jewish Studies
    Subject(s):
    Germany, Holocaust studies
    Item Type:
    Article
    Tag(s):
    20th Century
    Permanent URL:
    http://dx.doi.org/10.17613/M6Z05Q
    Abstract:
    This is one of my oldest published article and I realized I don't even have it as proofs. Here is the most recent version I found on my laptop. Der Aufsatz untersucht die Entstehung der Zentralstelle für jüdische Auswanderung in Amsterdam im März 1941. Der späte Zeitpunkt der Errichtung einer Emigrationsinstitution, deren Ereigniskontext (Februarstreik und Beginn der Arisierungen in den Niederlanden) und vor allem die Versuche unterschiedlicher NS-Behörden, lokal und in Berlin, hierauf Zuständigkeit zu gewinnen, werden hier in zusammenhängend untersucht. Dies ermöglicht eine breite Analyse der Zusammenhänge vor Ort, in Amsterdam, sowie der Indikationen für die Entwicklung der Pläne der „Eichmann-Männer“ (Safrian) zur Umsetzung der Judenverfolgung im Frühjahr 1941. Der Text geht der Dynamik und Arbeitsweise dieser Spezialisten nach und plädiert für Nachdenken im Zusammenhang und Kontext.
    Metadata:
    Published as:
    Journal article    
    Status:
    Published
    Last Updated:
    2 years ago
    License:
    All Rights Reserved
    Share this:

    Downloads

    Item Name:doc the_making_of_a_zentralstelle._die_eichm.doc
     Download
    Activity: Downloads: 126